Mein kleiner Hulk – was tun?

Seit Tagen beschäftigt mich das Verhalten meiner Tochter mal wieder auf diese „ist-das-normal-oder-was-läuft-da-schief?“ Weise.

In ihrem grünen Pullover hat sie mich gestern bei einem ihrer täglichen Anfälle irgendwie an den Hulk erinnert. Ein Opfer ihrer Missstimmung mit wenig Selbstkontrolle und enormen Zerstörungswahn.

Was passiert ist? Ein Ring der Stapelpyramide ist daneben gefallen, dreimal hintereinander. Wutgeschrei bei der Transformation, die Ringe fliegen quer durch die Spielecke, Mamas Versuch zu trösten wird mit treten und kreischen belohnt.

Woher kommt das so plötzlich? Experimente mit Gammastrahlen schließe ich aus, auch wenn ich sie selbstverständlich für hochintelligent halte. Ist es mit elf Monaten nicht noch zu früh für solche Ausbrüche, bin ich Schuld an so einem Verhalten? Und wie reagiere ich am besten darauf? Frage ich Dr. Google, werde ich zumindest in einer Hinsicht schnell beruhigt: es gibt zig Einträge zum Thema. Dutzende Mamis bitten in Foren um Rat, Hunderte geben ihren Senf dazu. Ich bin schonmal nicht allein mit meinem Problem. Blöd nur, dass ich auf Foreneinträge nichts gebe, wenn ich nach einer wirklich hilfreichen Antwort suche.

Alles was ich sonst finden kann, bringt mich auch nicht wirklich weiter. Mir ist schon klar, dass ruhig bleiben, das Sinnvollste in so einer Situation ist. Aber gibt es dafür irgendwo eine Anleitung  als Download? Wenn bereits mittags zum wiederholten Mal „die Bestie“ zum Vorschein kommt, weil anziehen doof ist, die Klobürste nicht angefasst werden darf oder ein Spielzeug nicht pariert, dann möchte ich mich auch einfach mal auf den Boden schmeißen, um mich schlagen und dabei laut heulen.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Kann ich mich damit trösten, dass es NUR EINE PHASE ist oder sollte ich schnellstens einen Yogakurs buchen um meine Mitte immer und überall finden zu können? Momentan hilft nur eins: Jammern!!! Bei den Großeltern, die nur schmunzeln und dem Mann, der ebenfalls grinst und auf mein vererbtes Temperament verweist. Da könnt ich ja glatt grün werden, bei so viel Mitgefühl!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s