#mostWANTED – Die erste große Liebe

Er ist klein, dick und sehr behaart… Außerdem lässt er sich den ganzen Tag bedienen. Nicht gerade die ideale Vorstellung einer Mutter von der ersten großen Liebe ihrer Tochter.

Wenn ich aber sehe, wie mein Mädchen ihn ansieht, wie verliebt sie in ihn ist und wieviel Trost er ihr bei Wehwehchen schenkt, dann bin ich doch ganz zufrieden mit ihrer Wahl. Von wem ich rede? Von Bummi.

Ich habe mir immer gewünscht, dass meine Süße einen besten Freund in Form eines Plüschtiers findet. Am liebsten hätte ich sie natürlich mit einem meiner selbstgenähten Romeos verkuppelt. Aber welches Kind entscheidet sich in Sachen Liebe schon für einen von Mama auserwählten Kandidaten?!

Als der plüschige Begleiter kürzlich sogar vom Kind höchstpersönlich auf den Namen Bummi getauft wurde, war uns allen klar: ER ist es einfach! (Jaaa, einige Eltern werden jetzt die Herkunft von mamAhoi erahnen).

Bummi wird geküsst und gedrückt, sitzt mit uns am Tisch, Essen und Getränke werden ihm gereicht. Er wird mit dem Puppenwagen spazieren gefahren, bekommt die nicht vorhandenen Zähne geputzt, wird aufs Töpfchen gesetzt und muss natürlich mit ins Bett. Als das Kind neulich nachts nach „Bummi“ und nicht nach „Mama“ gerufen hat, hätte ich ja glatt eifersüchtig auf den Bären werden können. Vielleicht habe ich ihn beim Frühstück am nächsten Morgen auch etwas grimmig angeguckt. Aber nur vielleicht. Und wenn, dann auch nur ganz kurz.

Denn die meiste Zeit bin ich froh, dass er da ist und gerne bereit, ihn wie mein zweites Kind zu hüten und zu pflegen. Schließlich schafft er es, dass mein Kind sich die Haare kämmen lässt, Medizin zu sich nimmt oder nicht ganz so beliebtes Kinderessen ohne zu murren testet. Was Bummi sich traut, das will mein Kind auch probieren.

Nur eine Angst wird von Tag zu Tag größer. Nämlich die,  dass Bummi uns irgendwann verlässt. Dass er im schwarzen Kindergartenloch verschwindet, bei einem Spaziergang ausbüxt oder sich eine Andere sucht, die ihm nicht den ganzen Abend beim Einschlafen die Nase quetscht oder ihn in rosa Kleider anderer Puppen zwengt.

Eine tolle Idee von der Glucke Dani, die zur Blogparade #mostWanted aufgerufen hat. Da hab ich doch gerne mitgemacht!

Advertisements

Ein Gedanke zu “#mostWANTED – Die erste große Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s