DIY: Ordnung im Plüschtierchaos – mit einer selbstgemachte Hängematte

Plüschtiere heimlich aussortieren? Bei uns ein Ding der Unmöglichkeit. Kaum versuchen wir Ordnung ins Plüschtierchaos zu bringen, scheint irgendein Alarmsignal an die Smartimaus gesendet zu werden. Es wird nach fehlenden Viechern gefragt oder seit Monaten unbeachtete, von Mama und Papa abgestempelte, Exemplare werden plötzlich zu Lieblingen auserkoren. Als nun eine Lösung her sollte, musste ich an mein eigenes altes Kinderzimmer denken und mir fiel die von meinem Papa selbst gemachte Hängematte ein, in der all meine Kuscheltiere wohnten. Meinen ersten eigenen Versuch könnt ihr hier nun begutachten.

IMG_0697


Was Ihr braucht? 

– Viiiiieeeele Meter Hooked Zpagetti
– 2 Rundhölzer
– Schere
– evt. Säge

 

Als erstes schneidet ihr euch 14 Schnüre á 4 Meter zurecht und befestigt sie wie auf nachfolgenden Bild 1  an den Rundhölzern. Dann 2 Schnüre (also 4 Fäden) in die Hand nehmen und Faden 2+3 wie auf Bild 2 zwischen Zeige- und Mittelfinger festhalten. Faden 1 wird nun vor Faden 2+3 und hinter Faden 4 geführt (immer noch Bild 2).  Danach wandert Faden 4 hinter dem Mittel- und Zeigefinger durch die Schlaufe vor Faden 1 (Bild 3). Als Ergebnis erhaltet ihr Bild 4. Das gleiche was ihr gerade von links nach rechts gemacht habt, folgt nun von rechts nach links (Bild 5). Dies wiederholt ihr mit sämtlichen Schnüren und ab der zweiten Reihe kombiniert ist die benachbarten Fadenpärchen (3+4 von Schnur 1 mit 1+2 von Schnur 2 usw.)

Das klingt zu kompliziert und ihr wollt eigentlich schon wieder wegklicken? Lasst euch gesagt sein: Sogar ICH habe das ohne ein einziges mal zu fluchen hinbekommen!!!! Und so wächst und wächst das gute Stück.

IMG_0762

Als meine Hängematte mir lang genug erschien, habe ich mir zwei Fäden geschnappt, sie von oben um das zweite Rundholz herum gelegt und in der Mitte wieder nach oben geführt (folgendes Bild). Ein Faden fällt dann nach links, einer nach rechts und beide werden unten miteinander verknotet. Dies muss natürlich mit sämtlichen Fäden wiederholt werden.

Am Ende müssen nur noch die Knoten versäubert werden und eine Schnur zu Befestigung an den Rundhölzern angebracht werden. Danach müsst ihr nur noch ein geeignetes Plätzchen aussuchen und die Hängematte bestücken.

IMG_0759Ich weiß nicht, wie es euch geht. Aber mich hat das Hängematten-Knoten-cooleMuster-Fieber gepackt. Und damit wird es bestimmt nicht das letzte Mal sein, dass ich euch so etwa hier zeige.

Viel Spaß beim nachmachen!

 

Advertisements

11 Gedanken zu “DIY: Ordnung im Plüschtierchaos – mit einer selbstgemachte Hängematte

  1. Super! Ich bin Fan von einfachen und schnellen Ideen, die gleichzeitig praktisch und schick sind! Diese Hängematte gehört definitiv dazu und zieht in unser maritimes Kinderzimmer ein. Ganz sicher! Ich schick Beweisbilder 🙂 Und in meinem Wochenrückblick morgen landet die Idee als „Entdeckung der Woche“ auch! (Darf ich Dein Bild dafür verwenden? Natürlich mit Link zu Deinem Post!)

    Liebe Grüße
    Lotti

    Gefällt 1 Person

  2. Die ist ja toll! Erinnert mich an Macramee in meinen Handarbeitsstunden auf dem Mädchengymnasium 😉 Die Lehrerin hat uns dabei immer was vorgelesen. Könnte ich ja meinen Mädels auch mal beibringen! Danke für die schöne Idee.
    LG, Yvette

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s