12von12 im September 2016

Ohweh, was für eine miese Nacht. Wir haben verschlafen. Deshalb mache ich nur ein kurzes Frühstück, nachdem ich die Smartimaus im Kindergarten abgeliefert habe.

Den Vormittag verbringe ich am Laptop und bevor ich das Kind wieder abhole, lege ich noch 1.000.000 Wäscheteile zusammen.Wer lange schläft, braucht auch keinen Mittagsschlaf. Deshalb fahren wir direkt von der Kita kurz einkaufen. In der letzten Ladenecke kommen die Worte: „Mama, ich muss mal.“ Also lasse ich kurzerhand alles stehen und liegen, damit es kein Malheur gibt.

Zu Hause bauen wir das Planschbecken auf und bereiten einen gemütlichen Nachmittag im Garten vor.

Mietzi ist auch mit von der Partie und sucht sich ein schattiges Plätzchen, an dem Madame ihm nicht allzu sehr auf die Pelle rücken kann.

Zwischendurch gibt es eine leckere Erfrischung. Eistee nach einem Rezept von Lotte & Lieke Mama Sarah. Hmmmm, sehr lecker. Kann ich nur empfehlen.

Irgendwann mache ich mich ans Abendbrot und wie sooft bin ich dabei nicht allein. „Ist das Appokavo, Mama?“ Ähhhhm, ja.

Als papAhoi nach Hause kommt, essen wir gemütlich auf der Terrasse unsere Pulled Lachs-Burger. Gar nicht so schlecht für den ersten Versuch.

Danach ist noch ein bisschen Gartenarbeit angesagt. 

Uuupsi, falsches Pflänzchen…

Und wer lange schläft, braucht zwar keinen Mittagsschlaf, ist zu Mamas und Papas Freude aber ausnahmsweise mal pünktlich im Bett. Gute Nacht, liebe Smartimaus.

Gute Nacht, liebe 12von12 Fans. Wie immer gibt es bei Draußen nur Kännchen noch viel, viel, viel mehr Beiträge zum Stöbern. Viel Spaß dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s