#Friday5 – Meine Höhepunkte im Formtief

Diese Woche verlief ausnahmsweise mal wie in Zeitlupe und ich bin froh, dass nun das Wochenende auf uns wartet. Meine Höhepunkte im Formtief habe ich aber trotzdem mal zusammengetragen.

Der Lieblingsmoment für mich alleine war eigentlich jede einzelne Minute in der ich alleine war. Letzte Woche war die Smartimaus ein paar Tage krank zu Hause und es wäre ja zu schön gewesen, wenn sich nicht mindestens einer von uns angesteckt hätte. Ich war also froh, wenn ich es morgens geschafft habe zu duschen und das Kind für die Kita fertig zu machen und habe versucht, die Zeit bis zum Abholen bestmöglich für mich zu nutzen.

Die Nachmittage mit der Smartimaus waren dadurch auch sehr eintönig. Einen dritten Gammel-Nachmittag in Folge konnte ich dem Kind einfach nicht zumuten. Also haben wir am Mittwoch einen entspannten Bastelnachmittag eingelegt. So gab es dann auch einen eindeutigen Lieblingsmoment zusammen mit meinem Mädchen.

Auch mein Lieblingsbuch der Woche hat mir sehr geholfen, eine entspannte Zeit mit der Smartimaus zu verbringen. Die Zeit verging mit jedem neuen Angucken des Sommer-Wimmelbuches deutlich schneller. Ich musste mit meiner rauen Männerstimme nichts vorlesen und es gab immer wieder irgendetwas neues zu entdecken. Mein Retter gegen nachmittagliche Langeweile quasi.

Mein Liebslingsessen in dieser Woche war ein Salat! Pak Choi mit Tomaten, gerösteten Cashews und Grillkäse. Das Rezept habe ich beim Stöbern durch den tollen Blog Schwesternliebe&Wir gefunden und musste danach sofort alles dafür einkaufen. Das war genau das richtige für meine müden Zellen.

Beim Wort Inspiration muss ich eigentlich fast jede Woche sofort an Pinterest denken. In dieser Woche kann ich aber einfach nicht anders, als auch zu schreiben, dass es die Inspiration der Woche für mich war. Naja eigentlich in Kombination mit einem Beitrag von Patricia von Mom’s Blog über Pinterest. Bisher habe ich die Plattform immer nur zum Stöbern nach Ideen für den eigenen Alltag genutzt. Nun bin ich aber motiviert, Pinterest auch fürs Bloggen mehr einzusetzen. Ich hätte gar nicht gedacht, dass es unter der Masse von tollen Ideen möglich ist, dort selbst ein wenig mitzumischen. Seit einigen Tagen habe ich aber auch einige meiner DIY-Ideen dort hochgeladen und freue mich über jeden pin. Wieder was dazugelernt. Danke Patricia!

schnappschuss-2016-09-21-11-05-02Ich hoffe eure Woche war etwas entspannter und gleichzeitig aufregender. Nächste Woche geht es bestimmt auch von meiner Seite wieder mit mehr Elan durch die Woche.

Lest doch noch ein wenig mehr über die Lieblingsmomente anderer Blogger bei der berlinmittemom Anna.

Advertisements

Ein Gedanke zu “#Friday5 – Meine Höhepunkte im Formtief

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s