Mittag in 10 Minuten auf den Tisch? Gnocchipfanne mit frischem Spinat

Dose auf, rein in den Topf und Herd anmachen.

So könnte ich das natürlich machen, wenn ich mal wieder nach Hause komme und mir nur eine halbe Stunde bleibt, bis ich die Smartimaus von der Kita abholen muss. Oder 20 Minuten kochen und dann alles in 10 Minuten runterstürzen. Es geht aber auch andersrum und das sogar mit frischen Zutaten.

Ich wurde schon ab und zu gefragt, was ich bei meinen Freitagslieblingen denn immer mal eben in die Pfanne haue, weil es so lecker aussieht. Heute gibt es deshalb mal genau so ein fixes Mami-Mittags-Rezept.

img_4657

Für eine leckere Portion braucht ihr nur:

  • 150 g Gnocchis (abgepackt, aus dem Kühlregal)
  • etwas Butter
  • 100g frischen Spinat
  • 4 Cocktailtomaten
  • 3 TL Creme Fraiche
  • etwas Parmesan

Die Gnocchis werden als erstes in etwas Butter leicht angebraten. Die kurze Zeit reicht genau aus, um den Spinat zu waschen und die Tomaten zu vierteln. Beides gebt ihr dann mit in die Pfanne und lasst es mitdünsten bis der Spinat sich um ein vielfaches verkleinert hat. img_4654

Dann rührt ihr die Creme Fraiche dazu, salzt evt. noch ein wenig nach und schon könnt ihr das Ganze auf einem Teller anrichten. Parmesan oben rauf und 20 Minuten Zeit zum genießen. Yippiii.

 

2 Gedanken zu “Mittag in 10 Minuten auf den Tisch? Gnocchipfanne mit frischem Spinat

  1. Memo an mich selbst: Nach 22:00 Uhr keine blog-beiträge mehr zum Thema „Essen“ lesen 😉
    Deine Gnocchi-Pfanne sieht klasse aus – und sie verleitet mich zu einem Gang in Richtung Kühlschrank… ich hoffe, ich finde dort etwas Leichtes; die Reste einer Gnocchi-Pfanne wären schön 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s