Adventsbasteln – Last-Minute-Ideen mit Masking Tape

Endspurt, Leute… Habt ihr schon alle Geschenke beisammen & eingepackt, eure Wohnung fertig dekoriert und die Weihnachtspost verschickt? Oder gehört ihr auch zu den Menschen, die auf den letzten Drücker zur Höchstform auflaufen und doch noch kreative Ideen brauchen, obwohl sie sich eigentlich vorgenommen haben, dieses Mal nichts zu übertreiben? Dann hab ich hier ein paar Inspirationen für euch.

Ich habe ausnahmsweise mal allein gebastelt. Mit Masking Tape. Ich bin so begeistert, was sich damit alles zaubern lässt.

Angefangen habe ich mit ein paar Weihnachtskarten. So ein Tannenbaum ist wirklich schnell geklebt und wenn man sich mal verschreibt, ist es längst nicht so ärgerlich, wie bei einer teuer gekauften Karte.

img_6551

In der ein oder anderen Ecke der Wohnung fehlt noch ein gemütliches Licht oder für den Adventskranz ist auf dem gedeckten Tisch einfach kein Platz? Die leeren Gläser habe ich in wenigen Minuten beklebt und mit einer Schleife versehen. Und schon sind diese süßen Windlichter einsatzbereit. Masking Tape gibt es in so vielen Farben und Designs. Die Suche nach einer Tischdeko im Laden hätte mit Sicherheit länger gedauert und wäre teurer geworden. Und wer weiß schon, ob mir die gleiche Deko zum nächsten Weihnachtsfest noch immer gefällt…

Falls ihr euch auch nie entscheiden könnte, welches Geschenkpapier ihr kaufen sollt, dann nehmt das einfachste, unifarbene das ihr finden könnt. Mit bunten Masking Tape ist jedes Geschenk schnell schick und bunt verpackt.

Und wenn ihr die schlichte Version des einfachen, unifarbenen Geschenkpapiers sogar bevorzugt, dann gefallen euch ja vielleicht diese Geschenkanhänger. Dafür habe ich das Masking Tape einfach auf Papier geklebt, mit Ausstechformen den Stern und den Tannenbaum skizziert und ausgeschnitten.

Die beiden 3D-Anhänger habe ich tatsächlich aus Klorollen gebastelt (Die Phobie scheint vorbei zu sein). Dafür habe ich das Tape in verschiedenen Mustern um die Rolle geklebt und die Rolle dann zerschnitten. Die entstandenen Ringe wurden danach zu den „Sternen“ zusammengesetzt, verklebt und mit einem kleinen Knopf dekoriert.img_6546

Und? War für euch die ein oder andere Idee dabei? Ich werde ab sofort auf jeden Fall immer Masking Tape für alle Fälle, in allen möglichen Farben und Mustern horten. Noch ein Sammelsorium… Das darf ich nur nicht papAhoi erzählen 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbasteln!

Ein Gedanke zu “Adventsbasteln – Last-Minute-Ideen mit Masking Tape

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s