Freitagslieblinge – mit ohne Essen, Eigenlob und mimimi

Irgendwie ist es immer noch komisch, die Freitagslieblinge nicht im Zug auf dem Heimweg von der Arbeit zusammenzusuchen. Dabei bin ich ja nun doch schon ein paar Wochen lang im Mutterschutz. Eigentlich dachte ich auch, ich würde nun immer viel früher dazu kommen. Doch irgendwie ist es ohne Arbeit bisher nicht viel entspannter geworden. Kommt bestimmt noch, oder? ODER? Nun habe ich es aber geschafft und zeige euch noch pünktlich vorm Wochenende meine Lieblinge der Woche.

Die Woche war mal wieder etwas chaotisch. Natürlich. Die Smartimaus hängt wie eine Klette an mir, papAhoi war unterwegs und die Nächte sind eher zum abgewöhnen. So bringe ich die Smartimaus meist erst auf den letzten Drücker in die Kita und bekomme danach wenig auf die Reihe. Sogar das Mittag ist in dieser Woche meistens ausgefallen. Deshalb gab es auch kein Lieblingsessen, dafür aber einen Lieblingsdrink. Zwischendurch habe ich mir immerhin mal eine leckere Vitaminbombe mit Mango, Banane und Kokosmilch gegönnt.

Dreimal dürft ihr raten, wie oft ich momentan zum lesen komme??? Beim Umräumen und wieder Einsortieren des Bücherregale sind mir diverse Bücher aufgefallen, die ich entweder nur angefangen oder seit dem Kauf nicht mal angerührt habe. Schon vor einiger Zeit hat papAhoi mir geraten, doch mal nach Hörbüchern bei spotify zu gucken und siehe da: ein paar der eingestaubten Exemplare sind dort tatsächlich erhältlich. Eins habe ich nun schon abgehakt. Das Jahr, in dem ich dich traf von Cecilia Ahern. Zwei Vormittage neben dem Üblichen Alltagskram  (und eine Nacht, in der ich mal wieder wach rumlag) lief das Hörbuch und ich musste nicht mal ein schlechtes Gewissen haben, weil ich auf der faulen Haut lag. Das werde ich jetzt wohl öfter mal machen.

Lieblingsmoment mit Kind – Der war wirklich phänomenal! Ich bin vor Stolz fast geplatzt, hätte am liebsten eine Familien-Telefonkonferenz einberufen und allen anderen verzweifelten Eltern da draußen laut zugerufen: „Es gibt Hoffnung!!!“ Was passiert ist? Ich habe mit dem Kind gebadet, wir haben Haare gewaschen und dabei wurde NICHT geweint. Nicht einmal ein klitzekleines zucken, wimmern oder nervös werden. Das war für uns ein monstermäßiger Meilenstein. Wo bekomme ich jetzt meinen Orden her???

Lieblingsmoment für mich – Der findet gerade statt. PapAhoi und die Smartimaus sind zusammen beim Kinderturnen und ich sitze hier mit meinem Kaffee. Gleich werde ich endlich mal wieder in Ruhe kochen und wenn meine zwei Lieblingsmenschen zurück sind, wird beim gemeinsamen Abendessen das Wochenende eingeläutet. Vermutlich fallen mir danach sofort die Augen zu. Mimimi….img_8339

Seit langem versuche ich Pinterest besser zu verstehen und effektiver zu nutzen. Durch Zufall bin ich bei Facebook auf eine neue Gruppe gestoßen – Pinterest – stöbern, finden, und vernetzen. Gerade mit meinen vielen DIY-Projekten hatte ich mir bisher mehr von der Nutzung erhofft. In der Gruppe gibt es allgemeine Tipps, konkrete Hilfe, einen netten Erfahrungsaustausch und natürlich viele Inspirationen. Mein Pinterest-Profil „aufzumotzen“ steht nun als nächsten Ziel auf meiner Agenda.image1

Mehr Freitagslieblinge, Bilder und Inspirationen findet ihr wie immer bei der berlinmittemom. Es lohnt sich immer dort vorbeizuschauen. Ich weiß spätestens nach dem Stöbern dort immer, was es am Wochenende bei uns zu Essen geben soll.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s