Freitagslieblinge – Der Alltag hat uns wieder

Freitag = Freutag. Die erste Woche, in der papAhoi wieder arbeitet, ist vorbei. Ich freu mich deshalb schon riesig aufs Wochenende. Man kann sich ja schnell daran gewöhnen, so viel Familienzeit gemeinsam zu verbringen. Bevor wir uns Wochenende starten, gibt es aber schnell noch meine Freitagslieblinge.

Mein Lieblingsbuch der Woche passt thematisch perfekt zum neuen Heim. Ich gebe zu, erst auf den zweiten Blick fand ich das Buch „Raum für Träume“ gut. Beim ersten Durchblättern dachte ich, es sei viel zu abstrakt und abgefahren für unseren Normalo-Haushalt. Als ich es mir dann nochmal in einer ruhigen Minute geschnappt habe, fand ich aber immer mehr Ideen, die auch in unser Heim gut passen könnten.

Ein Lieblingsessen ist eigentlich jedes Essen, das ich nicht vergesse. Ich verfalle leider schon wieder in alte Gewohnheiten und stelle abends oft fest, dass ich tagsüber kaum etwas nahrhaftes zu mir genommen habe. Am Mittwoch habe ich deshalb sofort den Kühlschrank aufgerissen, als ich ans Essen gedacht habe. Zwar gab es dann schon Mittag um 11.30 Uhr, aber die Gefahr es wieder zu vergessen war zu groß um es aufzuschieben. Zum Glück waren auch ein paar leckere Sachen zu finden. Hähnchenbrust mit Tomate, Mozzarella und Cashewnüssen. 

Das Babymädchen musste in der vergangenen Woche echt zurückstecken. Ich hatte immer ein schlechtes Gewissen, weil ich sie im Umzugsstress so oft weggelegt habe, sobald sie ruhig war. Diese Woche mussten wir deshalb ganz viel kuscheln nachholen. Ein kleines, längst überfälliges Nickerchen ganz dicht beieinander war daher mein Lieblingsmoment mit Kind.

Ja, ich weiß. Auf dem Foto ist ein Baby. Trotzdem zeigt es meinen Lieblingsmoment für mich. Nach dem Umzugswochenende und einem Marathoneinkauf bei Ikea am Montag musste ich am Dienstag erstmal wieder auf die Bremse treten und mich ein wenig schonen. Ein Vormittag im Bett war da genau das Richtige.

Wenn ich mich nicht für eine Inspiration der Woche entscheiden kann, dann gibt es entweder zu viele und ich hab Ideen-Stau im Kopf oder es gibt nichts was mich inspiriert hat. Weil zweitens ja Quatsch ist, tippe ich mal auf den Stau im Kopf. Die Smartimaus hat immerhin dafür gesorgt, dass es bei uns etwas österlich wird. Also ist sie heut einfach mal meine Muse. 

Noch mehr Lieblingsbilder der Woche gibt es wie immer bei der berlinmittemom.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s