DIY: Blumenvasen pimpen 

Es geht wieder los. Die Saison ist eröffnet: „Mama, ich hab einen Blumenstrauß für dich gepflückt.“ Und schon suche ich nach Schnapsgläsern, um die wilde Pracht, mal samt Wurzel und mal fast ohne Stiel gepflückt, auf unseren Tisch zu stellen.

Oder auch nicht. Denn mit einfachen Hilfsmitteln wie leeren Smoothie- und Dessertgläser, Luftballons und Strohhalmen kann man prima bunte Vasen für die Mitbringsel der Kleinen dekorieren.

img_0440

In der Strohhalm-Vase finden alle Blumen sämtlicher Längen ihr Plätzchen und sehen dabei wirklich hübsch aus. Die Strohhalme schneidet ihr dafür einfach in verschiedene Längen und steckt sie in ein Glas mit Wasser. Die Blumen können darin super je nach Länge verteilt werden.

Die Luftballons eignen sich wunderbar, um einzelne Blumen ins Wasser zu stellen. Entweder steckt ihr einen mit Wasser gefüllten Ballon in ein Glas. Oooder, wenn bei diesem Versuch zufällig ein Ballon kaputt gegangen ist, dekoriert ihr das Glas einfach „anders“ damit.

Ich freu mich auf das stolze Gesicht, das mir ab sofort wahrscheinlich täglich mit buntem Unkraut Blumen entgegenkommt. Nur für ein Problem brauche ich noch eine Lösung. „Mama, wie heißt die Blume?“ höre ich momentan an jeder Ecke. Habt ihr zufällig Empfehlungen für Bücher oder Apps, mit denen man die ganzen Pflanzen am Feld- und Wegrand bestimmen kann?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s