Oh, du schöner Mai

Au jaaa, der Mai war wirklich schön in jeglicher Hinsicht. Angekommen im Familienleben zu viert, ein wenig was geschafft im neuen Heim (nächste Woche zeig ich euch was), das Babymädchen quiekt und lacht zur Abwechslung zum Schreien immer häufiger und endlich kann man die Tage draußen bei Sonne und im T-Shirt genießen.

Auch in Bloggerhausen gab es wieder viele tolle Sachen zu lesen und meine liebten Geschichten, DIY-Beiträge und Inspirationen stelle ich euch wie immer gerne vor.

IMG_0582

Ein Dauerbrenner, den ich eigentlich jeden Monat empfehlen kann, sind die Ausflugstipps von den Ahoikindern. Im Mai gab es aber abgesehen von der regelmäßigen Vorschau auf Veranstaltungen, 11 Tipps für einen Ausflugsziele bei einem Kurzurlaub in Hamburg. Wenn ihr also demnächst mal in der Nähe seid, dann guckt dort unbedingt mal vorbei, bevor ihr eure Tage plant.

Vatertag! Bei uns war es zum ersten Mal ein Tag ohne großen Aufriss meinerseits (Jaaa, ich war selbst überrascht von mir). PapAhoi durfte einfach mal ein wenig länger im Bett bleiben, während Smarti und ich ein richtig schönes Frühstück gemacht haben. Das wars. Naja, fast. Bei mamatized gab es zu diesem Anlass einen tollen Beitrag über das Vatersein. Dazu hat sie 5 Väter (und Schreiberlingen von Väterblogs) interviewt. Etwas Lesezeit war für den Papa also auch noch drin, denn ich finde auch die Papas sollten viel mehr Blogs lesen 😉

Mein liebstes DIY-Projekt wurde im Mai von Zicklein und Böckchen vorgestellt. Lotti hat immer tolle Ideen und ihre Baselideen für Prinzessinnen aus Papier und Pappe finde ich einfach mega-süß.  Das werden wir auf jeden Fall schnellstmöglich nachmachen. Aber nicht nur ihre DIY-Ideen solltet ihr euch ansehen. Ich kenne Lotti aus einer Facebook-Gruppe und bin inzwischen ein echt großer Fan von ihrem Blog.

Eine Blogparade, bei der ich leider nicht mitgemacht habe, die ich aber trotzdem sehr schön fand, wurde von Phinabelle aufgerufen. #Mehrmutzumich hieß sie und viele Bloggerinnen haben dort über Selbstliebe berichtet. Zu diesem Thema könnte ich einen ganzen Roman mit meinen Ups & Downs schreiben und ich finde es sehr interessant, die Beiträge der anderen Bloggerinnen zu lesen. Bei so vielen der Frauen würde man einfach nicht vermuten, dass Selbstzweifel zu ihren ICH gehören. Die Artikel bringen ein wenig zum Nachdenken und den Tipps von Berenice erhaltet ihr tolle Anregungen für den Weg zu mehr Selbstliebe.

Zu guter Letzt möchte ich euch noch ein wunderbares Projekt ans Herz legen. Wir alle wissen, wie schlecht es um die sichere Betreuung durch Hebammen steht. Bei der Blogfamilia durfte ich Mira Mondschein kennenlernen und sie hat mir kurz von ihrem Projekt Storchenfond erzählt. Hierbei handelt es sich um ein Crowdfunding für Hebammen, die gerne wieder in der Geburtshilfe arbeiten möchten, denen es aus finanziellen Gründen aber leider nicht möglich ist. In den letzten Monaten habe ich so häufig von Müttern gelesen und gehört, dass sie vor, während und nach der Geburt nicht ausreichend betreut werden konnten. Dieser Zustand soll durch das Projekt wieder verbessert werden. Ich hoffe sehr, dass diese Idee zu helfen nicht im Sande verläuft und den gewünschten Erfolg erzielt.

Nun wartet der Juni und wir starten mit einem langen Wochenende in der alten Heimat. Der erste Campingtrip zu viert steht an und sogar papAhoi ist ein wenig aufgeregt. Natürlich nehme ich euch auf Instagram mit und werde euch hier danach berichten, wie es war. Außerdem dürft ihr euch freuen endlich mal wieder ein wenig mehr von mir zu lesen. Die Liste mit den Entwürfen ist lang und ich bin zuversichtlich, endlich mal wieder zum Schreiben zu kommen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s