DIY: Kinder-Campingküche 2017

Könnt ihr euch noch an unsere Upcycling-Kinderküche aus dem letzten Campingurlaub erinnern? Auch in diesem Jahr hab ich mir schon lange vor unserem Urlaub Gedanken gemacht, wie die Version 2.0 aussehen könnte. Eins war schnell klar: Für einem Urlaub an der Nordsee mit hoher Schietwetter-Gefahr kommt die Pappvariante nicht wieder in Frage. Also musste eine andere Idee her, die nicht gleich zusätzliches Gepäck erfordert.

Tja, und das ist sie nun. Simpel, in 15 Minuten fertig gebastelt und trotzdem heiß geliebt.

Die Kisten gehören zu unserer normalen Campingausrüstung und das Geschirr besteht aus dem Sandspielzeug, das eh mitreist. Ich habe also eine unserer Kisten einfach mit Masking-Tape und Folienresten beklebt und aus Flaschendeckeln die Regler für den Campingkocher gebastelt. Dafür hab ich einfach Löcher in die Deckel der Kiste und der Flaschen gebohrt und mit einer Schnur befestigt.

Als Kochtopf dient, wie im letzten Jahr auch schon, eine abgeschnittene Flasche mit einer festen Schnur als Henkel.

Und etwas geschützt unterm Vorzelt kann nun auch bei Schmuddelwetter gekocht werden. Und was kommt auf den Tisch? Natürlich Muschelsuppe. Mmmmhhhh.

3 Gedanken zu “DIY: Kinder-Campingküche 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s