Nur dieser eine Moment – von Vorurteilen statt Verständnis

Es ist Montag Nachmittag. Das Baby schreit im Kinderwagen und ich bin sichtbar genervt. Noch einige Meter hoffe ich irgendwie, dass sie doch noch im Wagen einschläft. Vergeblich. Das Schreien wird immer schlimmer. Also bleiben wir vor deinem Fenster stehen. Ich hole lieblos, genervt und fluchend das Baby heraus und stopfe es in die Trage. Nebenbei beschimpfe ich auch noch Smarti, deren gut gemeinte Gesänge und „schhhhhh-schhhhhhh“- Töne zur Beschwichtigungen ihrer kleinen Schwester mir neben dem Geheule gerade den letzten Nerv rauben. Ich bin kurz vorm explodieren, als sich die blöde Trage nicht verschließen lässt, das Baby sich darin hin & her windet und dabei ständig den Schnuller verliert. Deine Blicke und dein Kopfschütteln über mich bemerke ich deshalb gar nicht.Weiterlesen »

Freitagslieblinge – Der Alltag hat uns wieder

Freitag = Freutag. Die erste Woche, in der papAhoi wieder arbeitet, ist vorbei. Ich freu mich deshalb schon riesig aufs Wochenende. Man kann sich ja schnell daran gewöhnen, so viel Familienzeit gemeinsam zu verbringen. Bevor wir uns Wochenende starten, gibt es aber schnell noch meine Freitagslieblinge.

Mein Lieblingsbuch der Woche passt thematisch perfekt zum neuen Heim. Ich gebe zu, erst auf den zweiten Blick fand ich das Buch „Raum für Träume“ gut. Beim ersten Durchblättern dachte ich, es sei viel zu abstrakt und abgefahren für unseren Normalo-Haushalt. Als ich es mir dann nochmal in einer ruhigen Minute geschnappt habe, fand ich aber immer mehr Ideen, die auch in unser Heim gut passen könnten.Weiterlesen »

Freitagslieblinge im Umzugschaos

Es ist Freitag. Doch bei uns geht der Stress zum Wochenende ausnahmsweise erst richtig los. Wir ziehen nämlich morgen um. Aber so anstrengend die Woche auch war, es gab trotzdem einige Lieblingsmomente, die ich mit euch teilen möchte.

Wer fleißig ist, der muss auch ordentlich essen. Und wer zwei Stunden zuckersüß alleine im Garten spielt, sodass Mama ordentlich im neuen Haus putzen kann, der darf sich wünschen, was denn auf den Tisch kommen soll. „Ein Pfannkuchenberg.“ Das Lieblingsessen der Woche hat Smarti für uns ausgesucht.Weiterlesen »

Freitagslieblinge – müde aber glücklich

Huch, ist wirklich schon wieder Freitag? Mein Zeitgefühl schwindet so langsam dahin. Für mich gibt es momentan eigentlich nur hell und dunkel für eine gewisse Orientierung. Bei Wochentagen wird es schon schwierig. Da ich nun gerade noch rechtzeitig dran gedacht habe, will ich euch aber schnell noch meine Freitagslieblinge verraten, bevor wir ins Wochenende starten.

PapAhoi hat noch Urlaub und somit ist eigentlich jede Mahlzeit ein Lieblingsessen, weil wir fast immer gemeinsam mit der Smartimaus (und manchmal sogar mit einem wachen Baby auf dem Arm) speisen. Ich liebe das! Leckere Wraps mit Avocado-Creme waren da in dieser Woche nur eine der Leckereien, die auf den Tisch kamen. 

Da ich mal wieder nicht zum Lesen gekommen bin, zeige ich euch einfach das aktuelle Lieblingsbuch der Smartimaus. Zur Geburt unserer kleinen Karli hat sie ein neues TipToi-Buch bekommen. Mein großes Wimmelbuch beschäftigt sie seitdem stundenlang und die Stillphasen können wir bisher super ohne Langeweile überbrücken. 

Mit der ganzen Familie gab es in dieser Woche einen ganz besonderen Lieblingsmoment. Wir sind zum ersten Mal mit unserem eigenen Schlüssel zum neuen Heim spaziert und haben der Smartimaus das Haus gezeigt. Zwar sind dort die Malerarbeiten im vollen Gange und dadurch gab es meinerseits viel weniger Hormonausschüttung als erwartet. Dennoch war es wunderschön, durch die Zimmer zu gehen, der Smartimaus ihr neues Reich zu zeigen und sich vorzustellen, wie wir bald zu viert unseren Alltag hier verbringen werden. (Ok, jetzt beim Schreiben kommen dann doch auf einmal ein paar Tränchen…)

Da die Smartimaus in dieser Woche wieder im Kindergarten war und das Karlchen noch viel schläft, hatte ich seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder etwas Zeit für mich alleine. Und was habe ich gemacht? Geschlafen. Nein Quatsch… Natürlich habe ich gebastelt. Das hat mir riesigen Spaß gemacht, denn ich konnte kaum aufhören, als ich erst einmal in meinem Wahn war. 

Meine Inspiration der Woche findet ihr seit gestern im Blog. Für die kommenden Wochen sind ein paar Gastbeiträge geplant. Den Anfang hat Sylvi von Mom’s favorites and more gemacht. Ihr Rezept für eine Fenchelsuppe mit Kartoffeltalern werde ich mit Sicherheit ziemlich bald ausprobieren. Schaut doch mal vorbei, wenn ihr auch Lust auf so eine Leckerei habt.

Wenn ihr Lust auf noch mehr Freitagslieblinge habt, dann stöbert doch ein wenig bei der Berlinmittemom.

WMDEDGT? Familienzeit – Essen, Schlafen und Relaxen 

Wann fängt #WMDEDGT eigentlich an, wenn man schon die halbe Nacht umher geistert? Egal. Bis zum Frühstück ist der Ablauf schnell zusammengefasst. Schietern, wickeln, stillen, Nickerchen… Bitte an dieser Stelle diverse Wiederholungen hinzudenken).

Um 7 Uhr blinzel ich mal kurz und werde schon von den großen blauen Augen der Smartimaus angeguckt. Die will sofort kuscheln. Eine Minute mit mir und schon muss die kleine Schwester dran glauben. Wir genießen das erste Mal eine echte Kuschelstunde gemeinsam zu viert im Bett bevor wir aufstehen.

Kurz danach stehen auch schon Oma und Opa auf der Matte und wir frühstücken ausgiebig. Genau das Richtige für mich im Moment. Weiterlesen »