Oh, du schöner April

Der April macht ja bekanntlich was er will. Bei mamAhoi hat er hauptsächlich eins gemacht. Nämlich alles durcheinander gebracht. Tägliches, stundenlanges rumtragen eines Schreibabys, kein Internet im neuen Heim, das immernoch neue Strohwitwendasein mit zwei Kindern und der Drang, das Haus nebenbei endlich in ein zu Hause zu verwandeln… Der Monat war anstrengend und zum Ende wollte ich nur noch eins: Zeit mit meinen Lieblingsmenschen verbringen und sie genießen. Deshalb wurde der Blog auch einfach spontan zugunsten „Extremkuscheln“ stillgelegt.

Gelesen habe ich aber trotzdem so Einiges und das Beste davon möchte ich euch schnell ans Herz legen, bevor der Monat zu Ende geht. Weiterlesen »

So baden wir – mit lustigen Gartenfreunden von babyFehn (inkl. Werbung + Verlosung)

Badebilder von meinen Mädchen gehören bei mir zu den absoluten Lieblingsfotos. Darauf sehen sie eigentlich immer zufrieden und entspannt aus. Bei der Smartimaus stehen spielen, Quatsch machen und planschen natürlich im Vordergrund. Die kleine Karli hingegen genießt einfach nur die schwerelosen, entspannten Minuten im Wasser.

Und wie sieht so eine Baby-Badesession genau aus?

Bei uns in der Familie wird seit Jahren der Badetopf von Baby zu Baby umhergereicht. Daher habe ich mir selbst nie die Frage gestellt, ob wir eine Wanne kaufen. Doch auch wenn ich darüber nachdenke, würde ich mich für den Eimer entscheiden, denn er bietet einige Vorteile gegenüber einer Badewanne für Babys.

Weiterlesen »

DIY: Möhrchen für den Osterhasen

Was machen die Smartimaus und ich am liebsten, wenn wir Zeit haben und das Wetter draußen nicht zu Ausflügen einlädt? Basteln natürlich. Und weil die entspannte, gemeinsame Zeit dafür momentan knapp ist, müssen die Ideen so einfach wie möglich sein. Nachdem die ersten wohnlichen Ecken im Haus nun endlich da sind, haben wir am Wochenende ein Stündchen Zeit nur für uns genutzt, um ein wenig Osterdeko zu zaubern.

Weiterlesen »

Gastbeitrag: Geschwisterliebe – Tipps & Tricks für eine enge Bindung von Anfang an

Wie ihr wisst, habe ich mir während der Schwangerschaft viele Gedanken darüber gemacht, wie Smarti wohl mit ihrer Rolle als große Schwester klarkommen wird. Ständig habe ich mich gefragt, was wir wohl alles tun können, um ihr und der kleinen Karli den gemeinsamen Start ins Geschwisterleben so einfach wie möglich machen können. Und weil eine erfahrenes Geschwistermama da wohl die beste Ansprechpartnerin ist, hat Katja von mamatized.com viele nützliche Tipps & Tricks für mich in einem Gastbeitrag zusammengetragen.

Mail-AnhangWeiterlesen »

WMDEDGT? So viel und doch irgendwie nix

Waaas? Heute war WMDEDGT (was machst du eigentlich den ganzen Tag?)? Na mal gucken, ob ich das noch alles zusammen bekomme…

6.00 Uhr – Der Wecker klingelt. Heute ist Ausflugstag in der Kita und wir müssen zeitig da sein. Gut, dass ich gestern schon die Snackbox für Smarti vorbereitet habe und auch unser Frühstück im Kühlschrank auf uns wartet.

Als ich um kurz nach 8.00 Uhr mit Karlchen nach Hause komme, bin ich ein wenig stolz auf uns. Wir waren pünktlich UND es gab kein Gezeter trotz meiner regelmäßigen Erinnerung daran, dass heute keine Zeit zum trödeln ist. Nun erstmal Kaffee…Weiterlesen »

Oh, du schöner März

Wahnsinn, wie sehr der letzte Monat verflogen ist. Aber kein Wunder, dass ich das so empfinde. Es war ja auch mal wieder ordentlich was los bei uns. Die ersten plüschigen Wochen zu viert, der dritte Geburtstag von Smarti, Hausübergabe und Umzug, die ersten Versuche unseren neuen Alltag zu leben und eine Platzzusage der Lieblings-Kita.
In so einem Monat hab ich natürlich keine Zeit, das Internet nach tollen Dingen zu durchforsten. Oder vielleicht doch? Es gibt eine Zeit, in der ich immer Ruhe habe, mich niemand stört und ich trotz akutem Schlafmangel nicht die Augen zu bekomme. Beim nächtlichen Stillen.

Meine liebsten Fundstücke gibt es also doch, wenn auch etwas verspätet. Sie drehen sich im März vor allem ums Mamasein.

Weiterlesen »